Download OUGO Browser

Bringen Sie Besucher auf Ihre Seiten / Ihre Links!

Um Besucher von Ougos auf Ihre Seiten zu erhalten, brauchen Sie Credits. Credits verdienen Sie über den OUGO Browser. Downloaden Sie auf dieser Seite den OUGO Browser. Zur richtigen Bedienung des Browser finden Sie unter Anleitung weitere Informationen.


OUGO Browser Deutsch | Kompabitel mit allen Windows Versionen |  Download starten ca. 1,98 MB

OUGO Browser English | Kompatibel mit allen Windows Versionen | Download starten ca. 1,76 MB

OUGO Browser Russisch | Kompatible mit allen Windows Versionen | Download starten ca. 1,76 MB



  • Einfache Bedienung

    Die Bedienung ist kinderleicht! Schauen Sie sich kurz unserer Anleitung an und schon wissen Sie, wie Sie Credits verdienen können.

  • Bis zu sechs Seiten gleichzeitig öffnen

    Der OUGO Browser kann bis zu sechs Seiten gleichzeitig öffnen. Für Sie ist das von Vorteil. So verdienen Sie mehr Credits in kürzester Zeit!

  • Integrierte Alexa Toolbar

    Im OUGO Browser ist bereits eine Alexa Toolbar integriert. So können eingetragene Seiten im Ougos System deutlich bessere Platzierungen erhalten und demnach neue Besucher auf Ihre Seiten locken.

  • Aktivieren oder Deaktivieren Sie bestimmte Funktionen 

    Falls Sie aus einer eher ländlichen Region kommen sollten, so empfehlen wir Ihnen, damit auch Sie viele Credits verdienen können, Bilder, Animationen, Videos etc. zu deaktiveren. Diese Möglichkeit besteht selbstverständlich auch für alle anderen Nutzer, sofern man Systemressourcen sparen will. PopUps können ebenfalls deaktiveren oder aktiviert werden.
    Wir empfehlen Ihnen PopUps zu aktivieren, denn hierdurch verdienen Sie noch mehr Credits. Damit PopUps nicht erscheinen, sondern nur im Browser selbst, lassen Sie den Browser im Hintergrund laufen (lesen hierzu Sie unsere Anleitung!)
    Solche Funktionen könnten Sie bei Besuchertauschprogrammen nicht deaktivieren. Wir lassen Ihnen die Wahl!

  • An Internet Explorer gekoppelt

    damit der Browser immer auf den aktuellsten Sicherheitsstandards unterliegt, wurde der OUGO Browser funktionell an den Internet Explorer gekoppelt. Soweit Sie Funktionen im OUGO Browser aktivieren oder deaktiveren, so hat dies Auswirkungen auf den Internet Explorer.

  • Keine Schadsoftware

    Virenwarnung: Beim Öffnen des Browsers könnte eine Virenwarnung auftauchen, dass es sich beim OUGO Browser um ein schadhaftes Programm handelt. Diese Warnung ist im Fall des OUGO Browser unberechtigt. Warum dennoch Virenscanner die Software als Schädling identifizieren, hat einen relativ simplen Grund:

    Alle Programme, bei denen automatisch Aktionen durchgeführt werden, ganz besonders Seiten automatisch besucht sowie beklickt werden, werden von Virenprogrammen als Gefahr angesehen. Nach derartigen Programmstrukturen sucht ein Virenprogramm. Wenn ein derartiges Programm auf dem Rechner gefunden wird, wird  der Virenscanner sofort eine Warnung an Sie herausgegeben. Vor allem dann, wenn das Programm gestartet wird.

    Warum ist die Virenwarnung im Fall des OUGO Browsers unberechtigt?
    Der Automatismus von Klicks auf einer Internetseite ist für Virenprogramme ein deutlicher Hinweis, dass unkontrolliert Seiten besucht werden, die der Nutzer an sich nicht besuchen will. Daher schlägt das Virenprogramm Alarm. Der Alarm ist an sich berechtigt. Denn diese Technologie wird größtenteils von schadhaften Programmen genutzt, die unbemerkt auf fremden Rechnern sind und permanent Prozesse ausführen.
    Der OUGO Browser wird jedoch dagegen nicht unbemerkt auf einen fremden Rechner geschleust. Der OUGO Browser wird nur dann ausgeführt, wenn der Nutzer es will. Diese Wahl hätten Sie bei einem schadhaften Programm nicht. Weiterhin werden nur Seiten aus dem Ougos System besucht. Die eingetragenen Seiten werden von uns auf Viren, Malware etc. kontrolliert. Nur sichere Seiten gelangen in das System!

    Im Fazit: Die Funktion „Automatisches Ausführen von Klicks“  im OUGO Browser ist der Grund für die Virenmeldungen. Sie können also unbesorgt sein. Es ist an sich nur konsequent, dass ein Virenscanner Alarm schlägt.

    :